Dialog-Struktur-Messung

Die DSM führt Sie systembasiert und wissenschaftlich gestützt zur besseren Lösung.

Wie wirkt ein Werbe-Medium auf den Kunden? Berücksichtigt es die Gesetzmässigkeiten der impliziten und expliziten Wahrnehmung? Besitzt es genügend Impulskraft, um die menschlichen Passivitätshürden zu überwinden? Überzeugt die visuelle Führungsstruktur? Und wie ist es um seine Text- und Story-Qualität bestellt? Seit Januar 2010 beantwortet die DSM Marken, Agenturen und Spezialdienstleistern diese und viele weitere Fragen. Jetzt auch in der Schweiz.

Von uns erfahren Sie alles über die Formal-Qualität Ihrer Konzepte und Werbe-Medien. Dabei treffen wir für Sie fundierte Aussagen über Stärken und Schwächen. Und selbstverständlich erhalten Sie von uns auch noch konkrete Empfehlungen für die Optimierung.

Bisher beinahe 14.000 durchgeführte Dialog-Struktur-Messungen sprechen eine klare Sprache: 90 Prozent der Kampagnen und Werbemedien sind zunächst nicht perfekt. 60 Prozent bleiben bereits in den impliziten Wahrnehmungsphasen an der Relevanz-Hürde hängen. Konzept-Reserven von 5 – 15 Prozent sind an der Tagesordnung, aktivierbare Potenziale von 30 Prozent keine Seltenheit.